Körpertypen und Blähungen – Sind Frauen anfälliger dafür?

körpertyp blähungen frauen liadin.de

Alle Frauen sind unterschiedlich, aber usere Formen können im Allgemeinen in fünf Körpertypen eingeteilt werden. Diese sind wie folgt: Sanduhr, Apfel, Rechteckform, Birne und umgekehrtes Dreieck. Fragen wir also: Sind Sie anfälliger für Blähungen, wenn Sie von einem bestimmten Körpertyp sind?

Die einfache Antwort zur Frage lautet: Nein. Unabhängig von Ihrem Körpertyp und dem Ort, an dem Sie Fette speichern, werden mindestens einmal in Ihrem Leben Blähungen auftreten.

Wenn Sie gerade eine Ernährungsumstellung vorgenommen haben oder fangen an milchfreie Produkte zu konsumieren, wird Ihr Körper definitiv darauf reagieren. Ein Flüssigkeitsmangel kann auch zu Blähungen führen und ist nicht von Körpertyp abhängig.

Einige Körpertypen haben jedoch flachere Taillen, die eher geradlinig als kurvig erscheinen. Wie Sie sich vorstellen können, erscheinen Frauen mit Apfel- und rechteckiger Körperform beim Aufblähen geschwollener als sie tatsächlich sind.

„Lebensmittel gegen Verstopfung für einen gesunden Darm“ hier lesen.

Das Aufblähen unterscheidet sich auch von der Fettspeicherung. Vielleicht neigen Sie dazu, Fett um Ihre Bauchmuskeln oder Ihren Magen zu speichern. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie wegen Ihres Körpertyps anfälliger für Schwellungen sind.

Das Aufblähen hängt von Ihrer Verdauung ab und zwar davon, wie schnell die bereits konsumierte Nahrung verarbeitet wird. Je schneller Ihr Stoffwechsel ist, desto leichter wird es für den Körper, nicht durch bestimmte Lebensmittel gereizt zu werden.

Wenn Sie verschiedene Methoden ausprobiert haben, aber immer noch aufgebläht sind, können Sie sich Liadin ansehen – der Helfer, den Sie brauchen, um das Aufblähen loszuwerden!